Parodontitis-Prävention bei Patienten mit Diabetes

 In Allgemein

Es ist bekannt, das sich ungesunde Blutzuckerwerte und Zahnfleischentzündungen gegenseitig bedingen. Für Patienten mit Diabetes sind die regelmäßigen Besuche in der Zahnarztpraxis Mahnke und Partner in Nienburg daher besonders wichtig. Durch Parodontitis können gesunde Zähne ausfallen und der Zahnhalteapparat sowie das allgemeine Wohlbefinden nachhaltig beeinträchtigt werden. Viele Patienten mit Zahnfleischproblemen oder Mundgeruch und empfindlichen Zahnhälsen wissen nicht, dass sie unter einer Diabetes leiden.

Zahnarzt in Nienburg informiert: gesundes Zahnfleisch erhöht die Allgemeingesundheit

Diabetiker sollten ihrem Zahnfleisch größte Aufmerksamkeit schenken. Besonders gefährdet sind allerdings Patienten, die unter einer bisher unerkannten Diabetes leiden. Eine beginnende Parodontitis zeigt sich durch Rötungen und Anschwellungen des Zahnfleischs, durch Zahnfleischbluten oder durch schlechten Atem. Die Behandlung des Zahnfleischs beim Zahnarzt und zu Hause verhindert eine Schädigung des Kieferknochens und beugt dem Verlust gesunder Zähne vor. Die Parodontitis darf nicht unterschätzt werden und erfordert neben der Behandlung bei einem Zahnarzt der Praxisgemeinschaft Mahnke in Nienburg die eigene Mitwirkung des Patienten. Eine besonders sorgfältige Mundhygiene und regelmäßige Professionelle Zahnreinigungen sind auch bei abgeklungener Zahnfleischerkrankung notwendig. Gerade bei Diabetes ist das Risiko wiederkehrender Zahnfleischentzündungen hoch. In schweren Fällen kann eine antibiotische Behandlung die zahnmedizinischen Maßnahmen unterstützen.

Eine Information über die Stoffwechselerkrankung erhöht die Heilungschancen beim Zahnfleisch. Patienten, die mit Parodontitis in die Zahnarztpraxis in Nienburg kommen, werden im Gespräch über eine eventuelle Diabetes befragt. Die Kenntnis des Zahnarztes zu anderweitigen Erkrankungen ist eine wichtige Grundlage für die persönlichen Empfehlungen zu Kontrollterminen.

Hilfreiche Tipps für die häusliche Mundpflege sowie eine ausgewogene und gesunde Ernährung mindern die Risiken an Parodontitis zu erkranken. Gerade bei Diabetes sollten die zahnärztlichen Tipps ernstgenommen und umgesetzt werden. Die gegenseitige Beeinflussung der Erkrankungen stellt eine erhöhte Gefahr für die Rückbildung des Zahnhalteapparats und den damit verbundenen Zahnverlust dar.

Sprechen Sie uns an. Das Team der Zahnarztpraxis Mahnke und Partner berät Sie gerne.

Start typing and press Enter to search